Natenoms Wiki

Weil Teilen Spaß macht :)

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Übersetzungen dieser Seite:

Navigation



Lizenz dieses Wikis
Über dieses Wiki
Feed des Wikis
Impressum


Was gerade in meinem Blog geschieht:

minecraft:kagube-survival

kaguBe-Survival (Minecraft-Server)

Als Minecraft final wurde, begannen wir diesen neuen Server mit einer frischen Karte.

Seit diesem Zeitpunkt lief der Server mehrere Jahre; dann schwandt das Interesse und ich habe ihn schließlich im Oktober 2014 abgeschaltet, jedoch ein Backup des Servers immer behalten. 2015 war er wieder für mehrere Monate online und dann wieder mehrere Monate im Jahr 2016.

Die jeweils aktuelle Hauptkarte mit dem Namen kagube gibt es immer im Museum.

Der Server ist wieder online seit dem 16. Oktober 2017; er bleibt online solange er finanziert ist. Den Finanzierungsstatus gibt es hier.

Die Geschichte des Servers ist hier zu finden.

Allgemeine Informationen zum Server

Servername kaguBe-Survival
Adresse/Port mc.natenom.com (Standardport; muss nicht angegeben werden)
Whitelist An
Server-Mod (Version) Spigot (1.12.2)
Online-Modus An
Slots 30
Livemap https://mc.natenom.com/
Mobs An
Welten siehe Realms
Allgemeine Informationen zum Herunterladen unserer Welten/Karten
Technische Verantwortliche Linkyoshi, (Natenom)
Bilder vom Server siehe hier
Servermodus Survival/Kreativ (kann jeder selbst umschalten)
Eröffnet am Freitag, 25. November 2011
Abgeschaltet am Donnerstag, 16. Oktober 2014
Reaktiviert am 2015 für mehrere Monate, Ende Januar 2016 für mehrere Monate, am 16.11.2017.
Vorschau

Auf diesem Server spielen

Freischaltung für den Server

Um auf diesem Server spielen zu können, musst du freigeschaltet werden, siehe unter Minecraft - Freischaltung.

Regeln auf diesem Server

  • Nicht stehlen.
  • Bäume komplett abbauen.
  • Wenn du nicht vorhast, dort zu bauen wo du Bäume abholzst, dann setze bitte neue Setzlinge :)
  • Nicht dort bauen, wo andere gebaut haben, mindestens 10 Blöcke Abstand zu bebauten Gebieten; Ansonsten nur mit Erlaubnis.
  • Auch unter der Erde nicht in Gebieten von anderen Leuten bauen.
  • Keine 1-Block Türme.
  • Wenn man etwas abbrennen möchte, dann bitte SEHR vorsichtig mit dem Feuerzeug umgehen und keinesfalls in die Nähe von einem Wald damit spielen.
    Falls es doch mal daneben geht, sofort einen der Admins (siehe Tabelle oben) rufen.
  • Der Regel-Code für kaguBe-Survival ist „Killeralgenbine“.
  • Creeper-Löcher müssen sofort wieder zugebuddelt werden.
  • „Flyhack“, XRay und sonstige böse „Hacks“ sind NICHT erlaubt! Bei Verwendung wird verwarnt oder sofort gebannt.
  • Keine Minen auf der normalen Welt, dafür gibt es die Minenwelt sowohl für den Realm „kaguBe“ als auch für den Realm „Survivalonly“, die man über den Portalraum erreicht.

Realms

Auf allen Welten eines Realms hat man dasselbe Inventar.

Es gibt folgende Realms auf dem Server, wobei jeder Realm aus mehreren Welten besteht…

Realm "kaguBe"

Hier kann jeder selbst entscheiden, ob er Survival oder Creative spielt und kann selbst jederzeit den Modus wechseln.

Zugehörige Welten:

  • kagube (Nur von dieser Welt gibt es eine Livemap)
  • kagube_nether
  • kagube_the_end
  • mine

PVP ist aus.

Realm "Survivalonly"

Hier kann man nur im Survival-Modus spielen und es gibt z. B. keine Homepunkte.

Zugehörige Welten:

  • survivalonly
  • survivalonly_nether
  • survivalonly_the_end
  • survivalonly_mine

PVP ist an, aber unerwünscht.

  • Wechsel in die Minenwelt:
    /warp survivalonly_mine
  • Rückkehr von der Minenwelt:
    /return

Zwischen den Welten und den Realms wechseln

Die verschiedenen Welten und Realms erreicht man über Portale; dafür gibt es einen großen Portalraum in der Nähe des Spawns.

Planierung

Wenn jemand eine große Fläche zum Bauen benötigt, kann diese auf Anfrage mit WorldEdit planiert werden. Schließlich soll man beim Bauen Spass haben und nicht beim Begradigen.

Portale

Es gibt einen Portalraum in der Nähe des Spawns über die man zu vielen Orten und anderen Realms/Welten reisen kann.

Die Portalquests werden nicht mehr benötigt, können aber immer noch absolviert werden.

Home-Punkte

Man kann auf dem Realm „kaguBe“ unbegrenzt viele Home-Punkte erstellen. Erklärung unter Home-Punkte.

Auf dem Realm „Survivalonly“ gibt es keine Homepunkte.

Gefängnis

Wie man jemanden einsperrt, steht unter Essentials.

Das Gefängnis befindet sich im „Hohen Turm“ im Dorf-Huhn

PVP-Bereiche auf Realm "kaguBe"

  • Es gibt einen PVP-Bereich, in dem man sich gegenseitig verprügeln kann, sofern man darauf steht; es ist die Wüste außerhalb der Burg von Natenom.
  • Zusätzlich gibt es eine PVP-Arena, die über den Portalraum zu erreichen ist.

Sobald man den PVP-Bereich betritt oder verlässt, erscheint eine Meldung im Chat.

Markierungen auf der LiveMap

Ihr könnt euch von einem Administrator Markierungen auf der LiveMap setzen lassen:
Man stellt sich an den entsprechenden Ort und fragt am besten den lieben Natenom ob er nicht eine Markierung setzen möchte; direkt im Anschluss verratet ihr diesem dann den Namen des Icons welches ihr gerne hättet und eine Beschreibung dazu.
Der Natenom teleportiert sich dann zu euch - sofern er denn Zeit hat - und setzt eine Markierung.

Die Beschreibung sieht man übrigens nur, wenn man mit dem Mauszeiger über dem Icon stehen bleibt.

Das Ergebnis sieht man dann auf der Livemap.

Für Admins: Markierungen erstellen.

Karte mit WorldBorder begrenzt

Die Karte wird mittels WorldBorder auf einen bestimmten Radius ausgehend vom ursprünglichen Spawn aus begrenzt.
Würde die Karte komplett generiert, hätte sie eine kalkulierbare Größe.
Wir werden die Karte aber nicht komplett in diesem Radius generieren, da das die Erkundung zunichte macht.

Kisten und mehr abschließen

Siehe unter LWC. Das Plugin wird nicht mehr verwendet; wer klaut, bekommt einen permanenten Bann.

Verwarnung

Wenn man eine bestimmte Anzahl an Verwarnungen erreicht hat, wird man für eine bestimmte Zeit vom Server gesperrt. Je nachdem wie schwer der Verstoß ist, kann es auch zu einem permanenten Bann kommen.

Verwarnungen kann man sich mit Arbeitsleistung für die Allgemeinheit wegarbeiten. Im Zweifel entscheidet ein Administrator.

Nachrichten schreiben

Wie sonst auch kann man normale Nachrichten an alle in der Konsole schreiben.

Zusätzlich kann man Privatnachrichten schreiben und folgende Befehle verwenden:

  • /msg
  • /message
  • /whisper
  • /pm
  • /tell

Z.B:

/pm zielperson nachricht

Die Privatnachrichten können über die Serverlogs eingesehen werden, also nichts schreiben was wirklich privat ist.
Mir ist leider kein Plugin bekannt welches die Chats in den Logs deaktiviert. Ich lese die Chats nicht mit, aber wenn man in der Übersicht der Serverlogs ist, dann sieht man schon mal den einen oderen Textverlauf. Deshalb sollte man sich trotz „Privatnachricht“ nicht verführen lassen, private Dinge zu schreiben.

Video von unserem Server

Ein schönes Video von unserem Server (von Darcade gemacht) und Informationen dazu gibt es im Blog, siehe hier.

minecraft/kagube-survival.txt · Zuletzt geändert: 2017/11/18 07:19 von Natenom