Natenoms Wiki

Weil Teilen Spaß macht :)

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Übersetzungen dieser Seite:

Navigation



Lizenz dieses Wikis
Über dieses Wiki
Feed des Wikis
Impressum


Was gerade in meinem Blog geschieht:

mumble:benutzerhandbuch:mumble:audioausgabe

Audioausgabe (Konfiguration)

Erreichbar über: Menüleiste (oben) → Konfiguration → Einstellungen → links auf Audioausgabe klicken
Oder über: Klick auf das letzte Symbol in der Icon Toolbar → links auf Audioausgabe klicken

Audioausgabe unter Linux 1)
Audioausgabe unter Mac OS X 2)

Schnittstelle

System, Gerät und Exklusiv

Zu System, Gerät und Exklusiv siehe hier: Audio-Schnittstellen.

Positionsabhängiges Audio

Positionsabhängiges Audio hier zu aktivieren macht nur dann Sinn, wenn es auch im Bereich Plugins (Konfiguration) aktiviert wurde.

Positionsabhängiges Audio funktioniert nur bei den Benutzern, die es auch tatsächlich aktiviert haben und damit ihre Position im Spiel mitsenden. Alle anderen Benutzer im Kanal sind normal zu hören.

Bei Aktivierung dieser Funktion erhöht sich die benötigte Bandbreite um 4,8 kbit/s.

Damit das positionsabhängige Audio funktioniert, müssen sowohl der Mumble-Client als auch das Spiel im selben Benutzeraccount laufen.
Für Spiele, die als Administrator laufen müssen muss Mumble auch als Administrator gestartet werden.

Weitere Informationen und eine Video-Demonstration unter: Positionsabhängiges Audio.

Die weiteren Einstellungen zum positionsabhängigen Audio findet man weiter unten.

Audioausgabe

Standard Jitter-Puffer

Von Wikipedia:

Er (der Jitterbuffer) gleicht durch Zwischenspeicherung der eingehenden Daten nach dem FIFO-Prinzip ihre Laufzeitunterschiede (Jitter) aus. Dadurch müssen weniger der eingehenden Daten wegen zu späten Eingangs verworfen werden (eine Verringerung der effektiven Paketverlustrate). Allerdings erhöht sich dadurch auch die Gesamtlaufzeit (Delay) der Daten.

Lautstärke

Die Lautstärke der Benutzer auf einem Server.

Bei bestimmten Musikbot-Typen sollte man diese auf 0% einstellen, damit es keine Rückkopplung gibt. Jedoch sieht man dann nicht mehr ob die anderen Benutzer sprechen; aber das ist dann eh unwichtig.

Ausgabeverzögerung

Regelt die Menge an Audiodaten, die gepuffert werden, bevor sie ausgegeben werden. Hier sollte der niedrigste Wert verwendet werden, bei dem noch kein Zittern der Ausgabe zu hören ist.

Anwendungslautstärken herabsetzen um...

Um diesen Prozentsatz werden andere Multimedia-Anwendungen leister gestellt, sobald in Mumble ein anderer Benutzer zu sprechen beginnt. Hört der Sprecher auf, werden die Anwendungen wieder auf die ursprüngliche Lautstärke angehoben.

Dabei gibt es folgende Einstellmöglichkeiten:

  • Während andere sprechen
    Multimedia-Andwendungen werden automatisch in ihrer Lautstärke abgeschwächt sobald jemand in Mumble zu sprechen beginnt.
  • Während Sie sprechen
    Multimedia-Andwendungen werden automatisch in ihrer Lautstärke abgeschwächt sobald man selbst zu sprechen beginnt.

Eine Videodemonstration dieser Funktion gibt es hier.

Verfügbarkeit dieser Funktion

Diese Funktion ist nur verfügbar bei Verwendung folgender Soundsysteme:

  • WASAPI, ab Windows Vista
  • PulseAudio 3) z. B. unter Linux oder Unix

Außerdem wird nur leiser geregelt, wenn die Musik auf derselben Soundkarte 4) läuft, die auch von Mumble verwendet wird; einen Feature-Request, um dies auch auf andere Soundkarten zu erweitern, gibt es hier.

Positionsabhängiges Audio

Dieser Bereich ist nur einstellbar wenn „Positionsabhängiges Audio“ weiter oben aktiviert wurde.

Kopfhörer

Per Voreinstellung geht das „Positionsabhängige Audio“ davon aus, dass man Boxen verwendet. Dann wird angenommen, dass die Boxen links und rechts vor dem Benutzer angebracht sind.

Aktiviert man die Einstellung „Kopfhörer“, geht Mumble von einer anderen Anordnung aus, nämlich links und rechts (auf gleichem Level mit den Ohren), und berechnet entsprechend den Sound anders.

Minimale Distanz

Erst ab der angegebenen minimalen Distanz eines Spielers wird die Lautstärke abgeschwächt.

Bloom

Verstärk Spieler um diesen Prozentsatz, die sehr nah zu einem selbst sind.

Maximale Distanz

Ab dieser maximalen Distanz wird die Lautstärke nicht weiter abgeschwächt.

Minimale Lautstärke

Selbst bei maximaler Distanz wird die Lautstärke nicht leiser als dieser Wert.
Bei einem Wert von 0 hört man die anderen Spieler bei einer größeren Distanz als „Maximale Distanz“ gar nicht mehr.

Rückkopplungs-Test

Hier kann man zwischen einem lokalen Rückkopplungstest und dem mit einem Server auswählen.

  • Lokal
    Die eigene Sprache wird lokal zurückgesendet; dabei kann man Folgendes einstellen:
    • Verzögerungsvarianz: Damit ist die Latenz gemeint, die simuliert werden soll.
    • Paketverlust: Angabe der Pakete in Prozent, die künstlich verworfen werden sollen.
  • Server
    Die eigene Srache wird zum aktuell verbundenen Server gesendet und von diesem zurückgeschickt.
    Diese Einstellung funktioniert nur dann, wenn man mit einem Server verbunden ist und aktuell auch Sprechberechtigungen hat.

Solange dieser Rückkopplungstest aktiviert ist, wird man auf dem Server nicht gehört. Aus diesem Grund wird diese Einstellung nicht über einen Neustart von Mumble hinweg gespeichert.

Weiter zu ...

1) , 2)
Mumble 1.2.3
3)
ab Mumble 1.2.4
4)
FIXME – ausgabe oder eingabe relevant fuer die Entscheidung?
mumble/benutzerhandbuch/mumble/audioausgabe.txt · Zuletzt geändert: 2015/11/04 13:06 (Externe Bearbeitung)