Natenoms Wiki

Weil Teilen Spaß macht :)

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mumble:benutzerhandbuch:mumble:proxy-fuer-mumble

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

mumble:benutzerhandbuch:mumble:proxy-fuer-mumble [2013/09/10 11:19]
Natenom
mumble:benutzerhandbuch:mumble:proxy-fuer-mumble [2018/04/02 12:36]
Zeile 1: Zeile 1:
-======Proxy für Mumble===== 
-Man kann Mumble von Haus aus mit einem [[wpde>Proxy_(Rechnernetz)|Proxyserver]] verwenden um sich auf einen Server zu verbinden. 
  
-Dies kann z. B. in Netzwerken notwendig werden in denen man keine direkte Verbindung nach aussen aufbauen kann; oder auch um seine Identität zu verschleiern.\\ 
- 
-=====TCP-Modus===== 
-Man sollte bei Verwendung eines Proxys den [[mumble:benutzerhandbuch:mumble:netzwerkeinstellungen#erzwinge_tcp_modus|TCP-Modus]] aktivieren; falls man das vergisst, schaltet Mumble nach ein paar Sekunden automatisch in den TCP-only-Modus um (bis zur Umschaltung hört man allerdings niemanden und wird auch nicht gehört). 
- 
-Der TCP-Modus hat jedoch einige Nachteile, siehe hier: [[mumble:benutzerhandbuch:mumble:tcp-modus#nachteile_des_tcp-modus|Nachteile des TCP-Modus]]. 
- 
-<WRAP center round info> 
-Sowohl bei HTTP(S) als auch bei SOCKS5 wird der TCP-Modus automatisch aktiviert, da über diese Protokolle nur TCP Pakete gesendet werden können. 
-</WRAP> 
- 
- 
-=====Direkt in Mumble möglich===== 
-====Proxy-Typen==== 
-===Kein Proxy=== 
-Es wird eine direkte Verbindung ohne Proxy verwendet. Dies ist die Voreinstellung. 
- 
-===HTTP(S) Proxy=== 
-Verbindung läuft über einen [[https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Http|HTTP]] bzw. [[https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Https|HTTPS]] Proxy. 
- 
-Folgende Angaben sind verpflichtend: Hostname, Port 
- 
-Bei entsprechenden Proxies benötigt man auch noch Benutzername und Passwort. 
- 
-Damit eine Verbindung zustande kommen kann, muss der Proxy die [[wpde>HTTP#HTTP-Request-Methoden|"CONNECT"-Anweisung]] unterstützen und auf den entsprechenden Port des Mumble-Servers verbinden können. 
-===SOCKS5 Proxy=== 
-SOCKS-[[https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/SOCKS|Beschreibung bei Wikipedia]]... 
- 
-Folgende Angaben sind verpflichtend: Hostname, Port 
- 
-Bei entsprechenden Proxies benötigt man auch noch Benutzername und Passwort. 
- 
-==TOR== 
-Möchte man z. B. TOR verwenden, dann gibt man bei Hostname die Adresse des Hosts ein und bei Port meist 9050, den Port des TOR-Dienstes. 
- 
-Auch wenn Tor zwischendurch sehr langsam sein kann, funktionert auch Mumble darüber nach eigenen Tests sehr gut :) 
- 
-=====Nur extern möglich, funktioniert mit Mumble und anderen Programmen: Portweiterleitung über SSH===== 
-<code>ssh -L localhost:4444:mumble.natenom.name:64738 benutzername@meinsshserver.de</code> 
- 
-Dann öffnet sich eine Verbindung zum Server und man kann den Tunnel verwenden. 
- 
-Man muss beachten, dass die Auflösung der Domain auf dem SSH-Server stattfindet. 
- 
-Auf dem eigenen Rechner verbindet man sich dann in Mumble mit dem Server "localhost" und dem Port "**4444**". 
- 
-{{tag>Proxy TCP Mumble-Proxy Mumble TCP-Only}} 
mumble/benutzerhandbuch/mumble/proxy-fuer-mumble.txt · Zuletzt geändert: 2020/06/01 23:14 (Externe Bearbeitung)