Natenoms Wiki

Weil Teilen Spaß macht :)

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Übersetzungen dieser Seite:

Navigation



mumble:benutzerhandbuch:mumble:proxy-fuer-mumble

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Proxy für Mumble

Man kann Mumble von Haus aus mit einem Proxyserver verwenden.

TCP-Modus

Man sollte bei Verwendung eines Proxys den TCP-Modus aktivieren; falls man das vergisst, schaltet Mumble nach ein paar Sekunden automatisch in den TCP-only-Modus um (bis zur Umschaltung hört man allerdings niemanden und wird auch nicht gehört).

Im TCP-Modus sieht man in der Serverliste/in den Favoriten keinen Ping des Servers und auch nicht die Anzahl der Benutzer/Slots eines Servers.

HTTP(S) Proxy

Folgende Angaben sind verpflichtend: Hostname, Port

Bei entsprechenden Proxies benötigt man auch noch Benutzername und Passwort.

SOCKS5 Proxy

Folgende Angaben sind verpflichtend: Hostname, Port

Bei entsprechenden Proxies benötigt man auch noch Benutzername und Passwort.

Portweiterleitung über SSH

$ ssh -L localhost:4444:mumble.natenom.name:64738 benutzername@meinsshserver.de

Dann öffnet sich eine Verbindung zum Server und man kann den Tunnel verwenden.

Man muss beachten, dass die Auflösung der Domain auf dem SSH-Server stattfindet.

Auf dem eigenen Rechner verbindet man sich dann in Mumble mit dem Server „localhost“ und dem Port „4444“.

mumble/benutzerhandbuch/mumble/proxy-fuer-mumble.1336544057.txt.gz · Zuletzt geändert: 2020/06/01 23:15 (Externe Bearbeitung)