Natenoms Wiki

Weil Teilen Spaß macht :)

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mumble:benutzerhandbuch:mumble:proxy-fuer-mumble

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
mumble:benutzerhandbuch:mumble:proxy-fuer-mumble [2012/11/10 00:29]
Natenom [TCP-Modus]
mumble:benutzerhandbuch:mumble:proxy-fuer-mumble [2020/06/01 23:14] (aktuell)
Zeile 9: Zeile 9:
 Der TCP-Modus hat jedoch einige Nachteile, siehe hier: [[mumble:​benutzerhandbuch:​mumble:​tcp-modus#​nachteile_des_tcp-modus|Nachteile des TCP-Modus]]. Der TCP-Modus hat jedoch einige Nachteile, siehe hier: [[mumble:​benutzerhandbuch:​mumble:​tcp-modus#​nachteile_des_tcp-modus|Nachteile des TCP-Modus]].
  
-<WRAP center round info 60%>+<WRAP center round info>
 Sowohl bei HTTP(S) als auch bei SOCKS5 wird der TCP-Modus automatisch aktiviert, da über diese Protokolle nur TCP Pakete gesendet werden können. Sowohl bei HTTP(S) als auch bei SOCKS5 wird der TCP-Modus automatisch aktiviert, da über diese Protokolle nur TCP Pakete gesendet werden können.
 </​WRAP>​ </​WRAP>​
Zeile 26: Zeile 26:
 Bei entsprechenden Proxies benötigt man auch noch Benutzername und Passwort. Bei entsprechenden Proxies benötigt man auch noch Benutzername und Passwort.
  
 +Damit eine Verbindung zustande kommen kann, muss der Proxy die [[wpde>​HTTP#​HTTP-Request-Methoden|"​CONNECT"​-Anweisung]] unterstützen und auf den entsprechenden Port des Mumble-Servers verbinden können.
 ===SOCKS5 Proxy=== ===SOCKS5 Proxy===
 SOCKS-[[https://​secure.wikimedia.org/​wikipedia/​de/​wiki/​SOCKS|Beschreibung bei Wikipedia]]... SOCKS-[[https://​secure.wikimedia.org/​wikipedia/​de/​wiki/​SOCKS|Beschreibung bei Wikipedia]]...
Zeile 39: Zeile 40:
  
 =====Nur extern möglich, funktioniert mit Mumble und anderen Programmen: Portweiterleitung über SSH===== =====Nur extern möglich, funktioniert mit Mumble und anderen Programmen: Portweiterleitung über SSH=====
-<​code>​ssh -L localhost:​4444:​mumble.natenom.name:64738 benutzername@meinsshserver.de</​code>​+<​code>​ssh -L localhost:​4444:​mumble.natenom.com:64738 benutzername@meinsshserver.de</​code>​
  
 Dann öffnet sich eine Verbindung zum Server und man kann den Tunnel verwenden. Dann öffnet sich eine Verbindung zum Server und man kann den Tunnel verwenden.
mumble/benutzerhandbuch/mumble/proxy-fuer-mumble.1352503765.txt.gz · Zuletzt geändert: 2020/06/01 23:15 (Externe Bearbeitung)