Natenoms Wiki

Weil Teilen Spaß macht :)

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Übersetzungen dieser Seite:

Navigation



Lizenz dieses Wikis
Über dieses Wiki
Feed des Wikis
Impressum


Was gerade in meinem Blog geschieht:

mumble:benutzerhandbuch:mumble:registrierte_benutzer

Registrierte Benutzer (Benutzerverwaltung)

  • Erreichbar über: Menüleiste → Server → Registrierte Benutzer

Die wichtigen Dinge in der Benutzerverwaltung kann man direkt im Mumble-Client als Admin erledigen…

In Mumble 1.3 wurde die Liste der registrierten Benutzer stark verbessert.

Hier kann man Benutzerregistrierungen löschen und Benutzernamen ändern wenn man die Berechtigung "Benutzer registrieren" im Hauptkanal des Mumble-Servers hat.

Vorsicht: Erst wenn man auf OK klickt werden die Änderungen übernommen und eventuelle Fehler (wie z. B. ungültige Namen) angezeigt.
Tritt ein Fehler auf, scheitern alle Änderungen.

Umgang mit der Benutzerliste

  • Es kann nach allen Spalten sortiert werden.
  • Mit der Tastenkombination Strg+A kann man alle aktuell angezeigten Benutzer markieren.
  • Hält man Strg gedrückt, dann kann man mehrere Benutzer mit einem Linksklick auswählen.
  • Auch mit Shift + Linkslick kann man mehrere Benutzer auswählen.
  • Die Tooltips zeigen zusätzlich folgende Informationen an:
    • Über der Inaktivität: Datum und Uhrzeit des letzten Besuchs
    • Über dem Kanalnamen: ID des Kanals

Benutzer löschen

  • Linksklick auf einen Benutzernamen in der Liste und unten auf den Knopf „Entfernen“ klicken.
  • Benutzernamen in der Liste mit Rechtsklick anklicken und auf Entfernen klicken.

Wenn man einen Benutzer entfernt und auf OK klickt, dann verschwindet sofort dessen Registrierungs-Symbol.

Benutzer umbenennen

  • Benutzer anklicken, F2 drücken und den neuen Namen eingeben.
  • Oder Rechtsklick auf den Benutzer und „Umbenennen“ auswählen.
  • Oder Linkslick auf einen Benutzer und auf den Knopf „Unbenennen“ klicken.

Befindet sich der Benutzer auf dem Server, so wird er seit Mumble 1.3 sofort umbenannt; ein Neuverbinden ist nicht notwendig.

Filtereinstellungen

Name

Man kann unten in den Namensfilter einen Teilstring eines Namens eingeben und es werden dann nur noch solche Benutzernamen angezeigt, die diesen Teilstring enthalten. Es wird dabei nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden.

Inaktivität

Rechts unten kann über das Feld „inaktiv seit“ nur solche Benutzer anzeigen lassen, die die eingestellte Zeit in Tagen, Wochen, Monaten oder Jahren nicht mehr auf dem Server aktiv waren. Dabei zählt der Zeitpunkt als der Benutzer das letzte Mal den Server betreten hat.

Benutzer registrieren (als Admin)

Möglichkeit 1: Per Zertifikat (Voreinstellung)

Im Kanal-Baum des Mumble-Clients einen Rechtsklick auf den Benutzer machen und auf „Registrieren“ klicken. Direkt danach erhält der Benutzer ein Authentisiert-Icon hinter seinem Namen.

Sicherheitsabfrage an den Administrator beim Registrieren des Benutzers „Hörspielabend- und Musikbot“:

Die Beschreibung ist etwas veraltet, man kann mittlerweile Benutzer wieder löschen

Der Benutzer wird in diesem Fall über sein Zertifikat authentisiert (registriert), welches beim ersten Start von Mumble erstellt wurde bzw. welches er selbst erstellt hat.
Dieses Zertifikat ist wie ein Ausweis; ohne Ausweis keine Berechtigungen.
Der Benutzer sollte sich deshalb von diesem Zertifikat ein Backup anlegen.

Für diese Aktion benötigt man die Berechtigung "Benutzer registrieren" im Hauptkanal des Mumble-Servers. Außerdem muss der Benutzer ein Zertifikat verwenden.

Unterdrückt ein Benutzer sein Zertifikat, so kann er nicht auf diese Weise registriert werden.

Hier eine Liste der Möglichkeiten in Mumble, die mit Benutzerzertifikat möglich sind: Funktionen in Mumble, die mit dem Benutzerzertifikat zusammenhängen.

Möglichkeit 2: Per Passwort (veraltet)

Es ist auf jedem Mumble-Server immer noch möglich, Benutzer ohne Zertifikat zu registrieren.

Man benötigt dazu allerdings Zugriff auf Ice, entweder direkt (z. B. per Python) oder indirekt über ein Admin-Interface (z. B. Mumble-Django).

Zur Authentifizierung eines Benutzers verwendet man in diesem Fall eine Kombination aus Benutzername + Passwort, so wie dies vor der Version 1.2.0 von Mumble verwendet wurde, anstatt nur über das Benutzerzertifikat.

Hier als Beispiel die notwendigen Befehle, wenn man sich per interaktiver Pythonkonsole bei Ice anmeldet; siehe https://mumble.sourceforge.net/slice/Murmur/Server.html#registerUser.

Einige der Möglichkeiten von Mumble sind auf Benutzer, die sich per Passwort authentisieren, jedoch nicht oder nur temporär möglich, siehe unter Funktionen in Mumble, die mit dem Benutzerzertifikat zusammenhängen.

Sich selbst auf einem Server registrieren

Die Vorteile einer Registrierung

  • Hier eine Liste der Möglichkeiten in Mumble, die mit Benutzerzertifikat möglich sind: Funktionen in Mumble, die mit dem Benutzerzertifikat zusammenhängen
  • Kein anderer Benutzer kann den registrierten Namen verwenden; auch wenn man nicht auf dem Server ist.
  • Das Kommentar eines Benutzers und das Avatar werden auf dem Server gespeichert.1)
  • Es ist möglich diesem Benutzer eigene Berechtigungen zuzuweisen.
  • Man landet beim nächsten Verbinden automatisch im Kanal in dem man sich zuletzt befunden hat (sofern die Servereinstellung rememberchannel nicht geändert wurde)
  • Registrierte Benutzer erkennt man daran, dass sie folgendes Symbol/Icon hinter ihrem Namen haben:
    Symbol/Icon für registrierte Benutzer

Erste SeiteVorherige SeiteZurück zur ÜbersichtNächste SeiteLetzte Seite

1)
Ohne Registrierung muss man beides nach jedem Verbinden zum Server erneut setzen.
mumble/benutzerhandbuch/mumble/registrierte_benutzer.txt · Zuletzt geändert: 2016/01/13 09:49 von Natenom