Natenoms Wiki

Weil Teilen Spaß macht :)

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Übersetzungen dieser Seite:

Navigation



Lizenz dieses Wikis
Über dieses Wiki
Feed des Wikis
Impressum


Was gerade in meinem Blog geschieht:

mumble:benutzerhandbuch:murmur:superuser

SuperUser

Der SuperUser (ja, das S und das U werden wirklich groß geschrieben) hat eine Sonderrolle auf einem Mumble-Server, er darf nämlich alles tun, ungeachtet der eingestellten Rechte.
Die einzige Ausnahme: Er ist immer vom Server stumm gestellt; man kann diesen Benutzer also nicht zum Sprechen verwenden.

Der SuperUser-Account ist z. B. notwendig, um einen ersten Administrator auf einem Mumble-Server einzurichten, siehe unter Sich selbst zum Admin machen.

Das SuperUser Passwort festlegen / einstellen

Hier wird beschrieben, wie man das SuperUser-Passwort festlegt. Auf diese Weise lässt sich ein bestehendes Passwort auch ändern.

Für jeden Mumble-Server (bzw. pro Instanz bei virtuellen Mumble-Servern) gibt es einen eigenen SuperUser, man kann also für jeden Server ein anderes Passwort verwenden.

Ab 1.2.4 kann das initiale, manuelle Setzen des SuperUser-Passworts entfallen, da hier für einen neu erstellten Server das SuperUser-Passwort automatisch und zufällig generiert und in der Serverlog angezeigt wird.

Zur Sicherheit bis 1.2.3: Beim Starten des Servers ist das Passwort für den SuperUser noch nicht gesetzt und deshalb kann sich auch niemand als SuperUser anmelden. Das Setup ist also nicht unsicher :)

Das Setzen eines Passworts für den SuperUser funktioniert auch während der Mumble-Server läuft.

Alle Kommandos werden als root ausgeführt bzw. unter Ubuntu mit einem sudo davor.

Bei Debian und Ubuntu

Hier kann man folgenden Befehl verwenden um das SuperUser-Passwort neu zu setzen:

  • Debian:
    dpkg-reconfigure mumble-server
  • Ubuntu:
    sudo dpkg-reconfigure mumble-server

Dabei werden dieselben Fragen wie bei der Ersteinrichtung noch einmal gestellt, z. B. ob der Server automatisch gestartet werden soll; bei der letzten Frage gibt man ein neues Passwort ein.

Auch hier kann man das Passwort setzen während der Mumble-Server läuft, ein Restart ist nicht erforderlich.

Alternativ kann man natürlich auch die nächste Methode verwenden, um das Passwort festzulegen, jedoch ist zu bedenken, dass das Binary unter Debian/Ubuntu einen anderen Namen hat, nämlich „mumble-server“ statt murmur.x86.

Sonstige Systeme

Vor dem ersten Start sollte man das Passwort für diesen Benutzer erstellen mittels:

./murmur.x86 -supw "MeinPW" serverid

Ohne Angabe der serverid wird per Voreinstellung die 1 (erster Server) verwendet.

Z. B.:

./murmur.x86 -supw "MeinPW" 1

Bei Verwendung des Parameters -supw landet das Passwort in der History der verwendeten Shell und kann von dort mit entsprechenden Berechtigungen ausgelesen werden; stattdessen kann man -readsupw verwenden, wobei das Passwort interaktiv erfragt wird, Details siehe hier.

Informationen zur Server ID gibt es hier: Die Server ID des Mumble-Servers

Windows

murmur.exe -supw "MeinPW" serverid

Ohne Angabe der serverid wird per Voreinstellung die 1 (erster Server) verwendet.

Unter Windows erscheint ein kleines Fenster mit der Bestätigung der Passwortänderung.

Informationen zur Server ID gibt es hier: Die Server ID des Mumble-Servers

Als SuperUser anmelden

Man muss in Mumble den Benutzernamen auf „SuperUser“ einstellen indem man den Server in den Favoriten mit einem Rechtsklick bearbeitet und in das neu erscheinende Passwort-Feld das oben gesetzte Passwort eintragen.

Bis einschließlich Mumble 1.2.2 wird das Passwort erst beim Verbinden zum Server abgefragt.

Der SuperUser kann nicht „entstummt“ werden.

Den SuperUser deaktivieren?

Man kann den Benutzer SuperUser nicht deaktivieren; ein entsprechender Feature-Request wurde bereits gestellt (https://sourceforge.net/p/mumble/feature-requests/1130/).

mumble/benutzerhandbuch/murmur/superuser.txt · Zuletzt geändert: 2015/11/04 13:06 (Externe Bearbeitung)