Natenoms Wiki

Weil Teilen Spaß macht :)

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Übersetzungen dieser Seite:

Navigation



Lizenz dieses Wikis
Über dieses Wiki
Feed des Wikis
Impressum


Was gerade in meinem Blog geschieht:

sauerbraten:servererstellen

Einen Sauerbraten-Server erstellen (auf einem Linux-Server)

Braucht ausser mir eh keiner, aber ich vergesse das immer wieder … :/

Anleitung für Linux

  • Client von https://sauerbraten.org herunterladen (wget).
  • Für jeden Server erstellen wir schon aus Prinzip einen eigenen Benutzer im System.
  • Folgende Dateien aus dem Archiv sind notwendig:
    • bin_unix/linux_server
    • server-init.cfg (dieser Name ist im Quellcode des Servers hinterlegt)

Linux-typisch kann man diese Dateien wie folgt extrahieren:

tar -xjf /path/to/sauerbraten_2013_01_07_collect_edition_linux.tar.bz2 sauerbraten/bin_unix/linux_server sauerbraten/bin_unix/linux_64_server  sauerbraten/server-init.cfg

Anschließend liegen die beiden benötigten Dateien im Unterverzeichnis „sauerbraten“ des aktuellen Arbeitsverzeichnisses.

Richtig, du hast mehrere hundert MiB heruntergeladen und brauchst für den Server nur 563KiB davon :P

Beim Start des Servers kann man nicht angeben, welche Konfiguration verwendet werden soll; es wird immer diejenige im aktuellen Verzeichnis ausgeführt, daher wechselt man zuerst in das Verzeichnis hinein, in dem die Konfiguration liegt und führt den Server dann mithilfe eines relativen Pfads aus.

  • Zum Starten des Servers geben wir ein:
    • auf einem 32-Bit-System:
      cd /pfad/zu/sauerbraten && nohup bin_unix/linux_server &
    • auf einem 64-Bit-System:
      cd /pfad/zu/sauerbraten && nohup bin_unix/linux_64_server &

32 oder 64?

Ob man ein 64-Bit- oder 32-Bit-System vor sich hat, findet man heraus mit dem Befehl:

arch
x86_64

Kommt dabei „x86_64“ heraus, wie hier, handelt es sich um ein 64-Bit-System; bei x86 um ein 32-Bit-System.

Startet man den Server und bekommt die Fehlermeldung „File not found“, owbohl die Datei da ist, dann verwendet man vermutlich das falsche Binary.

Ports

Der Standardport eines Sauerbraten-Servers ist 28785, UDP.

Für die Kommunikation mit dem Masterserver verwendet der Sauerbraten-Server den eingestellten Port+1.

Stellt man z. B. den Serverport auf 19100, so wird automatisch auch 19101 verwendet.

sauerbraten/servererstellen.txt · Zuletzt geändert: 2015/11/26 21:02 von Natenom