Natenoms Wiki

Weil Teilen Spaß macht :)

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Übersetzungen dieser Seite:

Navigation



Lizenz dieses Wikis
Über dieses Wiki
Feed des Wikis
Impressum
Datenschutz

verkehr:projekte:radfahrer_faq:strasse_trotz_schutzstreifen

Wieso fährst du nicht auf dem Schutzstreifen?

Ein Schutzstreifen ist ein aufgemalter Radweg mit einer gestrichelten Linie.1) Dort fahre ich meistens links der gestrichelten Linie, also nicht auf dem Schutzstreifen. Denn der Schutzstreifen führt mit nur wenigen Zentimetern Abstand an der sogenannten Dooringzone (Türzone)2) der längs parkenden Autos vorbei. Wenn ich da mit 25km/h entlang fahre und jemand die Tür öffnet, dann gibt das sehr unschöne Verletzungen, wenn ich in die Türe fahre. Wenn ich aber noch ausweichen kann und auf der Straße lande, kann es sein, dass ich vom nachfolgenden Verkehr überfahren werde.

Zudem halten Autofahrende an solchen Schutzstreifen teilweise keinerlei Abstand ein, auch wenn sie laut Rechtssprechung dazu verpflichtet sind, auch an solchen Stellen einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten, was faktisch ein Überholverbot an solchen Stellen, solange es Gegenverkehr gibt. Ein Grund für dieses Überholen mit zu wenig Abstand ist der Schutzstreifen selbst. Er suggeriert den Autofahrenden, dass jeder seine eigene Fahrspur hat und dass man keinen Abstand einhalten müsse. Deshalb ist ist es den meisten Autofahrenden gar nicht bewusst, dass es gefährlich ist, wenn sie knapp überholen.

Zu den Überholabständen auf Radschutzstreifen gab es bisher zwei große Studien. Zuerst eine vom Radmesser Projekt des Tagesspiegel und kürzlich eine Studie der „Unfallforschung der Versicherer (UDV)". Beide stellen unabhängig von einander fest, dass Radfahrende meistens mit zu wenig Abstand überholt werden, siehe hier.

Letztlich fahre ich so, wie jeder Autofahrende auch, mit genügend Abstand zu parkenden Autos. Nur, dass es für mich nicht um Blechschäden geht, sondern um meine Gesundheit.

Das passiert, wenn man auf dem Schutzstreifen fährt:

Links der Bus und rechts parkende Autos. Man fährt mitten in der Türzone.

Hier ein Bild von FFMbyBicycle aus Frankfurt mit einem Schutzstreifen, der direkt durch die Türzone führt mit einer geöffneten Türe für die Relationen. Deshalb sollte man auf solchen Schutzstreifen gar nicht erst fahren.

Also Autofahrender sollte man die Autotüre immer mit dem sogenannten „holländischen Griff“ öffnen, siehe hier, um Radfahrende nicht zu gefährden.

In Belgien wird übrigens der Schutzstreifen auch Mordstreifen genannt und wurde 2018 zum Unwort des Jahres gewählt.

Zurück zur FAQ

1)
In Pforzheim gibt es so einen z. B. auf der Östlichen Karl-Friedrich-Straße.
2)
Hier ein Video, das zeigt, was passiert, wenn ein Autofahrender die Türe öffnet und ein Radfahrender hineinfährt.
verkehr/projekte/radfahrer_faq/strasse_trotz_schutzstreifen.txt · Zuletzt geändert: 2019/06/19 23:00 von Natenom