Natenoms Wiki

Weil Teilen Spaß macht :)

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Übersetzungen dieser Seite:

Navigation



Lizenz dieses Wikis
Über dieses Wiki
Feed des Wikis
Impressum
Datenschutz

verkehr:projekte:radfahrer_faq:wieso_landstrasse_statt_wald

Wieso fährst du nicht durch den Wald, sondern auf der Landstraße?

Wieso fährst du mit deinem Auto nicht auf dem geschotterten/vermatschten/verdreckten/buckeligen Waldweg/Feldweg (mit Schlaglöchern) sondern auf der Landstraße? Wieso fährst du auf der Autobahn statt von Ort zu Ort und behinderst dort Menschen, die mit 200km/h fahren, obwohl du selbst nur 120 fährst? Merkste selber, oder?

Im Ernst, es gibt viele Gründe, wieso man als Radfahrender die Landstraße bevorzugt:

  • Waldwege sind oftmals mit grobem Schotter ausgelegt, da ist das Radfahren sehr anstrengend und auch nicht ungefährlich.
  • Während Straßen meist eine sehr leichte Steigung haben und serpentinenartig den Berg hoch führen, geht es bei Waldwegen oft direkt den Berg hoch. D. h. die Steigung ist viel höher.
  • Im Winter bei Schnee kann man nicht wirklich durch den Wald fahren und geräumt werden diese Strecken nie.
  • Nachts ist auch schwierig.
  • Nach einem Sturm liegt teilweise noch Holz auf den Wegen oder droht bei leichtem Wind noch herunterzufallen.
  • Speziell im Herbst werden Wege abseits der Landstraßen nicht geräumt und das viele Laub + Nässe ergeben einen rutschigen Boden.

Und dann ist da noch, dass ich nicht aus sportlichem Interesse Fahrrad fahre, sondern um meine Sachen zu erledigen. Und deshalb wähle ich die jeweils schnellste Strecke, auf der ich wenig Energie verbrauche. Schließlich fahre ich meist um die 50 Kilometer am Tag.

Würde ich die „Alternativstrecken“ fahren, die man mir immer mal wieder vorschlägt würde ich:

  • Mehr Zeit brauchen, weil die Qualität der Wege sehr schlecht ist. Für meine „Tagestouren“ durchaus 1 Stunde mehr.
  • Mehr Kilometer fahren müssen, weil die Wege nicht direkt von A nach B führen, wie meistens die Straßen, sondern im Zick-Zack. Geschätzt 10% mehr Kilometer.
  • Mehr Höhenmeter fahren müssen, weil mein viele unnötige Höhenmeter sammelt, da es oft hoch und wieder runter geht. Bei meinen Touren durchaus 800 statt 600 Höhenmeter.

Zurück zur FAQ

verkehr/projekte/radfahrer_faq/wieso_landstrasse_statt_wald.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/15 00:41 von Natenom