Natenoms Wiki

Weil Teilen Spaß macht :)

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


verkehr:projekte:radfahrer_faq:wieso_schreist_du_rum

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
verkehr:projekte:radfahrer_faq:wieso_schreist_du_rum [2019/09/12 19:32]
Natenom
verkehr:projekte:radfahrer_faq:wieso_schreist_du_rum [2020/05/10 20:40] (aktuell)
Natenom
Zeile 2: Zeile 2:
 Weil mir manche Überholmanöver verdammt viel Angst machen. Schon mal erlebt, wie ein 1,5 Tonnen schweres Auto mit wenigen Zentimetern an dir vorbeigeschossen ist? Oder wie dich ein Lkw mit Tempo 80 trotz Gegenverkehr beim Überholen fast von der Straße geschoben oder plattgefahren hat? Und, bist du dabei ganz lässig und ruhig geblieben, weil es so entspannend ist? Weil mir manche Überholmanöver verdammt viel Angst machen. Schon mal erlebt, wie ein 1,5 Tonnen schweres Auto mit wenigen Zentimetern an dir vorbeigeschossen ist? Oder wie dich ein Lkw mit Tempo 80 trotz Gegenverkehr beim Überholen fast von der Straße geschoben oder plattgefahren hat? Und, bist du dabei ganz lässig und ruhig geblieben, weil es so entspannend ist?
  
-Im schall- und windisolierten Auto bekommt man nicht viel mit und meint oftmals, das passe schon. Aber auf dem Fahrrad ist man mitten drin und bekommt das alles mit, den lauten Motor, der knapp an einem vorbei rast, den Wind, den das Auto erzeugt und der einen erst wegdrückt und den Sog, der einen danach in die Mitte der Spur zieht. All das ist teilweise sehr beängstigend. Da kann man auch schon mal sehr wütend werden, wenn ein Autofahrender auf dein Leben pfeift oder wenn man innerhalb weniger Minuten zum zehnten Mal knapp überholt wird.+Im schall- und windisolierten Auto bekommt man nicht viel mit und meint oftmals, das passe schon. Aber auf dem Fahrrad ist man mitten drin und bekommt das alles mit, den lauten Motor, der knapp an einem vorbei rast, den Wind, den das Auto erzeugt und der einen erst wegdrückt und den Sog, der einen danach in die Mitte des Fahrstreifens ​zieht. All das ist teilweise sehr beängstigend. Da kann man auch schon mal sehr wütend werden, wenn ein Autofahrender auf dein Leben pfeift oder wenn man innerhalb weniger Minuten zum zehnten Mal knapp überholt wird.
  
 Es ist auch abhängig von der Tagesform. Fahrradfahren ist unglaublich entspannend und an manchen Tagen kann ich vieles entspannt ertragen. An anderen Tagen oder bei vielen Vorkommnissen nicht (mehr). Es ist auch abhängig von der Tagesform. Fahrradfahren ist unglaublich entspannend und an manchen Tagen kann ich vieles entspannt ertragen. An anderen Tagen oder bei vielen Vorkommnissen nicht (mehr).
verkehr/projekte/radfahrer_faq/wieso_schreist_du_rum.txt · Zuletzt geändert: 2020/05/10 20:40 von Natenom